Angebot

Let's hoop

dogsports for work and fun

Allgemeines

Grundsätzlich ist bei mir jedes Mensch-Hund-Team willkommen, da wo es gerade gemeinsam steht. Mir ist wichtig, dass jedes Mensch-Hund-Team ein Individuum ist und ich versuche für jede/n die passenden Wege zu finden. Oft braucht es etwas Geduld und Durchhaltewille, dann zeichnen sich aber sichtbare Fortschritte ab. Und nicht jeder Tag ist gleich wie der Andere.

Wie auch der Ehrenkodex des Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft lautet, bekenne ich mich für fairen und korrekten Umgang mit unseren Hunden, verzichte auf tierquälerische, nicht tiergerechte Methoden und setzte keine verbotenen Hilfsmittel ein. Die Gesundheit und das Wohlergehen des Hundes haben für mich oberste Priorität.

 

Ich lege Wert auf qualitativen Unterricht, daher sind meine Gruppen auch verhältnismässig klein. Sie bestehen aus 2-4 Teams; je nach Sparte. Entsprechend dem Ausbildungsstand werden die Kleingruppen zusammengesetzt.

 

Für die meisten sportlichen Angebote braucht es einen gewissen Grundgehorsam, da wir mehrheitlich – einzeln - ohne Leine (auch keine Schleppleine) arbeiten. Ein Grundgehorsam kann selbstverständlich auch bei mir erworben werden. Wie, wo und wann klären wir am Besten in einem unverbindlichen Gespräch.

 

Die Trainingsdauer der verschiedenen Aktivitäten und die Preise entnehmen sie bitte bei den jeweiligen Angeboten und der Preisliste.

 

HoopAgi (Hoopers) - mein Steckenpferd

Diese neuere Sportart stammend aus den USA erobert die Schweiz.

Der Hund absolviert einen vorgegebenen Parcours (ähnlich dem Agility). Der Hundeführer bleibt an Ort – Radius von 2 Meter – stehen und gibt die Laufrichtung durch Wortsignale und kleinen Körperhilfen dem Hund bekannt. Der Hund wird sozusagen durch den Parcours navigiert. Distanzarbeit in seiner Vollkommenheit! Optimale Vorarbeit für einen leichten Einstieg ins Agility!

 Vorkommende Hindernisse: Hoops (Bogen) / Barrels (bei uns Fässer/Popups) / Tunnels / Gates (Gatter) und Slalom. Keine Kontaktzonen oder Sprünge.

Voraussetzungen Hund und Hundeführer:

Hund: Mind. 10 Monate alt, Grundgehorsam, sozial zu Hund u. Mensch, verlässlicher Rückruf, warten können, Lauffreudigkeit, motivierbar mit Spielzeug oder/auch Guddelis.

Hundeführer: Freude an der Arbeit + Vergnügen mit dem Hund mitbringen / Geduld + Fairness / Zeit für Grund-Aufbau einrechnen / Trainingsbesuche regelmässig – Outdoor - bei jedem Wetter.

Maximale Teilnehmerzahl: 3 Mensch-Hund-Teams / Dauer: 40 - 60 Min.
 

Dogcross

Entstanden ist diese sehr junge Sportart in der Sparte Jugend und Hund, sehr beliebt auch bei erwachsenen Menschen-Hunde-Teams.

Dogcrossparcours vereinen die Sportarten Agility, Longieren und Hoopers. Merkmale sind Halbkreise gestaltet mit bunten individuellen Objekten und Hindernismaterialien der beschriebenen Sportarten. Der Hundeführer bewegt sich teilweise mit dem Hund mit (ähnlich dem Agility).

Einstieg in Distanzarbeit für weitere andere Arbeiten optimal!

Hindernisse: Hoops / Barrels (bei uns Fässer/Popups) / Tunnels / Gates (Gatter) / Slalom / Sprünge / Pylonen / Plastikkanister / andere bunte Objekte.


Voraussetzungen Hund und Hundeführer:

Hund: Mind. 12 Monate alt, gesunder Knochenbau / Grundgehorsam / sozialverträglich zu Hund u. Mensch / verlässlicher Rückruf / warten können / lauffreudig / motivierbar mit Spielzeug.

Hundeführer: Freude an Arbeit + Vergnügen mit dem Hund mitbringen / Geduld + Fairness / Trainingsbesuch regelmässig (en Block, 1x monatlich) – Indoor - in Reithalle Veltheim.


Maximale Teilnehmerzahl: 2 - 3 Mensch-Hund-Teams / Dauer: 40 - 60 Min.

 

Plausch-Agility

Wohl die bekannteste Sportart, welche schon Jahrzehnte bei Jung und Alt hoch im Kurs steht.

Hund und Hundeführer absolvieren gemeinsam einen vorgegebenen Parcours. Dieser beinhaltet diverse Hindernisse. Hier geht es um einen fehlerfreien Lauf, welcher in kürzester Zeit zu meistern ist.

Sportlichkeit und Teamgeist, das perfekte Vergnügen!

Hindernisse: Sprünge / Weitsprung / Tunnels / Pneu / Wand / Steg / Wippe / Slalom.


Voraussetzungen Hund und Hundeführer:

Hund: Mind. 18 Monate alt / gesunder Knochenbau / Grundgehorsam / sozialverträglich zu Hund u. Mensch / verlässlicher Rückruf / warten können / lauffreudig / motivierbar mit Spielzeug.

Hundeführer: Freude an Arbeit + Vergnügen mit dem Hund mitbringen / Sportlichkeit / Geduld + Fairness / Zeit für Grund-Aufbau einrechnen / Trainingsbesuch regelmässig – Outdoor - bei jedem Wetter.


Maximale Teilnehmerzahl: 4 Mensch-Hund-Teams / Dauer: 60 Min.

 

Lernspaziergänge

Es werden Alltagssituationen geübt und Beschäftigungsmöglichkeiten für unterwegs aufgezeigt.

In Kleingruppen lernen die Teams die gestellten Aufgaben auf den Waldspaziergängen zu meistern. Sozialverträglichkeit und Begegnungen zu üben, ob mit Hund, Pferden, Kindern/Kinderwagen, Velo, Joggern. In der Folge Besuch z.B. des Tierparks Roggenhausen. Später Bahnfahrten, Besuch der Stadt Brugg mit allen Herausforderungen eines Bahnhofes, von Lift und Tiefgarage, vor Kiosk auf Distanz warten, über Besuch eines Garten-Restaurants und Königsfelder Hirschparks. Unzählige Möglichkeiten bieten sich an. Weiter wird ein Maulkorbtraining aufgezeigt und das «Manipulieren» am Hund, d.h. richtiges Aufheben des Hundes, Pfoten Kontrolle, Anfassen aller Körperteile, alles wichtige Elemente damit der Besuch bei Tierarzt zum Vergnügen wird.

Aber auch der Spass mit den Hunden kommt nicht zu kurz, Suchspiele am Waldrand, aber auch Suche des Hundeführers garnieren das Ganze.

Lernspaziergänge sind für alle weiteren Aufbauarbeiten in den Alltag oder Hundesport die optimale Vorbereitung!

Voraussetzungen Hund und Hundeführer:

Hund: Mind. 4 Monate alt / motivierbar mit Guddelis und/oder Spielzeug.

Hundeführer: Freude am gemeinsamen Lernen mit dem Hund mitbringen / Geduld + Fairness / Zeit für Trainings einrechnen / regelmässiger Lernspaziergang (2- bis 3-wöchentlich) bei jedem Wetter.

Bitte ein passendes «Gschtältli» und Halsband mitbringen und gaaaaaanz viel Guddelis.


Ab 3 Mensch-Hunde-Teams, maximal 4 / Dauer: 90 Min.

 

Begleithund

Begleithundesport ist eine Disziplin, die grundsätzlich von allen Hunden - unabhängig von ihrer Grösse und Rasse - ausgeübt werden kann.

Je nach Schwierigkeitsstufe beinhaltet der Begleithundesport (genannt BH) korrektes Fusslaufen, inkl. Wendungen, Stellungen im Sitz / Platz / Steh, apportieren, voranschicken, Sprünge, durchlaufen von Personengruppen, Fährten (Spuren), Gegenstandsrevier.

Diese Sportart bietet dem Hund eine gute mentale und körperliche Auslastung!

Voraussetzungen Hund und Hundeführer:

Hund: Abgeschlossene Grundausbildung, motivierbar und gewisse Arbeitsfreude.

Hundeführer: Motivation und Bereitschaft regelmässig (idealerweise täglich) über eine lange Zeit mit dem Hund zu trainieren, durch alle Wetterlagen.

Ab 2 Mensch-Hunde-Teams, max. 4 / Dauer: 60 Min.

 

Junghund

Gerade in der Junghundephase  bilden sich viele Fragen und Baustellen. Da ist es immer hilfreich, wenn man sich Unterstützung holen kann.

Unsere Junghundegruppe trifft sich nicht nur auf dem Hundeplatz, sondern auch in Feld, Wald und Flur. Wir zeigen den Jungspunden die Welt und üben weiter am Gehorsam. Fragen werden geklärt und der Hund wird altersgerecht gefördert. 
Wir arbeiten gezielt an Leinenführigkeit, Abruf, Hundebegegnungen, Sozialisation und an allem was Fragen aufwirft. Ich bin für Euch da.Es sind Kleingruppen von ca. 3 Mensch-Hund-Teams

Voraussetzungen Hundehalter: Geduld, Geduld, Geduld... / Motivation am Üben, auch zu Hause 
Voraussetzungen Hund: Ab ca. 16 Wochen bis ca. 12 Monate

Jugend und Hund

Auf spielerische Weise wird Kindern und Jugendlichen die Freude und der richtige Umgang mit dem Hund vermittelt.

Wird ab 2023 angeboten!

Wir betreuen die Gruppe zu zweit, denn es ist uns ganz wichtig, dass die Sicherheit und der Spass nicht zu kurz kommen. Es werden in den Sparten Agility, Dogcross, Junior-Handling, Rally-Obedience und auch Wissensvermittlung geübt. Die Kinder und Jugendlichen können an sogenannten Rule-Prüfungen teilnehmen, wo sie das gelernte unter Prüfungsbedingungen zeigen können.
Die Trainings sind abwechslungsreich und bieten viel Spiel und Spass. Die Teilnehmer werden im fairen und geduldigen Umgang mit dem Hund angeleitet. Es ist die perfekte Möglichkeit, um verschiedene Hundesportarten kennenzulernen. Und es werden die wichtigsten Anstandsregeln für heutige Hundehalter eingeübt. Es gibt jeweils eine Pause mit einer kleinen Zwischenverpflegung.

Gemeinsames Erleben, das stärkt Bindung und Freundschaft!

Voraussetzungen Hund und Hundeführer:

Hund: Mind. 18 Monate alt / Grundgehorsam / sozialverträglich zu Hund u. Mensch / verlässlicher Rückruf / warten können / motivierbar mit Spielzeug oder Futter

Hundeführer: Mindestens 9 Jahre alt / Freude mit dem Hund / Geduld + Fairness / muss körperlich in der Lage sein, den Hund zu halten / Trainingsbesuch regelmässig - Outdoor - bei jedem Wetter.



Maximal 6 Jugend-Hund-Teams / Dauer: 120 Min. inkl. 15 Min. Pause mit kleiner Verpflegung
 

Privatlektionen

Ob Bindungsarbeit, Grundgehorsam oder Vertiefungen in eine Sportart…..

Oder vor lauter Bäume kann der Wald nicht gefunden werden und man wünscht sich eine Hilfestellung die einem den Weg DURCH den Wald in Ruhe und mit Verständnis aufzeigen kann.

Gerne schaue ich mit Ihnen an, was sie wünschen. Voraussetzungen gibt es keine, jede/r wird da abgeholt wo er steht.
Dauer: 45 Min.